BPM: Prozessgestaltung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/BPM: Prozessgestaltung
Prozessanalyse und -modellierung im Austausch mit Fachbereichen und/oder Analyse von Daten mit Hilfe gewählter Notationen
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Coaching Anforderungserhebung IT-Systeme

Im Rahmen der Einführung eines neuen ETRM (Energy Trading and Risk-Management) - Systems soll der Bereich Vertriebssteuerung neben der Beschaffung ebenfalls Funktionen der ETRM-Anwendung nutzen. PTA unterstützt die Erstellung der fachlichen Anforderungen und das durch die ETRM-Einführung notwendige Redesign der Applikationslandschaft. In diesem Projekt werden die für die Steuerung des Absatzportfolios zu verwendenden ETRM-Funktionalitäten identifiziert und die Auswirkungen der Einführung des ETRM-Systems auf die Systemlandschaft des Bereichs Vertriebssteuerung ermittelt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik

Business-Prozessanalyse für das Deployment eines Laborautomatisierungssystems

Der Kunde entwickelt ein innovatives Automatisierungssystem für diagnostische Hochdurchsatzlabore. Der jetzige Prozess des Kunden zur Laborplanung und zum Vertrieb von Produkten kann nicht direkt auf das neue Laborautomatisierungssystem angewendet werden. Aufgabe der PTA ist es, den Vertriebs-, Laborplanungs- und Implementationsprozess des Kunden zu analysieren und festzuhalten, bei welchen Prozessschritten, Werkzeugen oder Methodiken Lücken bestehen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt die PTA Vorschläge, welche Änderungen notwendig sind, um das Laborautomatisierungssystem effizient zu vertreiben und zu installieren.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Business-Analyse für prä- und postanalytische Automatisierungssysteme

Um ein mehrjähriges Projekt vor dem Design-Input einer Qualitätsanalyse zu unterziehen, werden bestehende Anforderungen an prä- und postanalytische Analysegeräte, welche als unvollständig, missverständlich oder gegensätzlich identifiziert worden sind, überarbeitet oder durch neu ermittelte, geprüfte, abgestimmte und dokumentierte Anforderungen ergänzt beziehungsweise ersetzt. Bedingt durch das stark regulierte Umfeld, in dem das Projekt angesiedelt ist, werden alle qualitäts- und regulatorisch relevanten Dokumente und Artefakte auditsicher generiert und in eine kundenspezifische Verwaltungsumgebung transferiert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erstellung Webservice zur Ansteuerung SAP-Workflow für IT-Anträge

Durch die Erstellung eines Webservice zur automatischen Ansteuerung des etablierten SAP-Workflows für IT-Anträge wird es ermöglicht, direkt aus Software-Anwendungen IT-Anträge für zusätzlich benötigte Komponenten / weitere Berechtigungen oder die Rückgabe derartiger Service-Items zu erzeugen. Den IT-Benutzern stehen somit neben dem bestehenden Werkzeug weitere kontextbezogene Möglichkeiten zur Beantragung von IT-Ressourcen zur Verfügung, was zur Effizienzsteigerung sowie zu Zeit- und Kostenersparnissen führen wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Entwicklung einer Software zur Planung eines Kraftwerksrückbaus

Zur effizenten Planung des Rückbaus einer Kernkraftanlage wird eine Intranet-Anwendung erstellt, die Informationen zu elektrotechnischen Kraftwerkskomponenten, deren Verbindungen untereinander und zu Steuerkonsolen darstellt sowie die Planung deren Außerbetriebnahme effizient unterstützt. Als Datenbasis dient vorrangig die Siemens-Anwendung Mesa4PC, deren Datenbestand durch eine dedizierte weitere SQL Server Datenhaltung ergänzt und angereichert wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Erstellung und Versand von Abrechnungsunterlagen

Im Rahmen des Projekts wird eine .NET/Angular basierte Individualsoftware zur Entgegennahme, Verwaltung und Ausgabe von Dokumenten entwickelt. Die Einbindung in eine bestehende Systemlandschaft erfolgt über verschiedene Webservices und Dateisysteme. Ein- und ausgehende Dokumente enthalten Metadaten, die zusammen mit den Dokumenten im System erfasst, geprüft, aufbereitet sowie verwaltet und ausgegeben werden. Benutzer können rollenabhängige Konfigurationen vornehmen und spezifische Sammelausgaben der Dokumente anfordern. Die Ausgabe erfolgt in Sammeldateien, die entsprechend der Konfigurationen sortierte und zusammengefasste Dokumente enthalten, welche zusätzlich mit generierten Anschreiben und Inhaltsverzeichnis versehen worden sind. Des Weiteren werden Validierungen und Prüfungen mit Datenabgleich mehrerer Stammdatensysteme realisiert, welche die Dokumente sowie deren Sammelausgabe fachlich und technisch prüfen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Elektronische Verarbeitung von Lieferantenrechnungen

Im Rahmen der Digitalisierung der Unternehmensprozesse sollen bei der im Einzelhandel tätigen deutschen Niederlassung eines globalen Konzerns Rechnungen, die in digitaler Form von den Lieferanten übersendet werden, automatisiert in ein Vorfeldsystem zum Warenwirtschaftssystem eingespielt werden. Der aktuell bestehende Prozess bedeutet einen hohen manuellen Aufwand seitens der IT-Abteilung. Die Aufgabe ist es, die Anforderungen aufzunehmen, einen automatisierten Prozess zu konzipieren, die Umsetzung durchzuführen und die Fachabteilungen zu schulen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Lebensmittel-Industrie

Analyse der Prozesse und Applikationen bei landwirtschaftlichen Untersuchungen

Die Prozesse und Programmsysteme der Tochtergesellschaft eines Lebensmittelkonzerns, die Bodenanalysen von Anbauflächen für Landwirte durchführt, werden analysiert und Vorschläge für das Reengineering und die Weiterentwicklung der Prozesse und Applikationen erarbeitet und vorgestellt. Eine Erneuerung der Systemlandschaft ist erforderlich, um den im Rahmen der Digitalisierung der Landwirtschaft (Precision Farming) aufkommenden Anforderungen folgen zu können.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Spezifikationskatalog für Arztinformationssysteme für ein Digitalisierungsprojekt

In diesem Projekt wird ein Katalog von Anforderungen an die Digitalisierung von Kommunikationsprozessen im Gesundheitswesen erstellt. Der Katalog dient als Grundlage zur Zertifizierung von Arztinformationssystemen (AIS). Hersteller müssen diesen Katalog erfüllen, um vom Kunden zertifiziert dessen Anforderungen an die Digitalisierung zu erfüllen. Die Tätigkeiten der PTA bestehen dabei aus der Analyse der Sollprozesse sowie einer Teilmodellierung dieser, der Herausstellung von Inkonsistenzen sowie der textuellen Formulierung der entsprechenden Produktanforderungen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Workshop Potentiale und Chancen Digitalisierung Vertrieb Energiedienstleistungen

Unser Kunde steht, wie viele andere Stadtwerke, vor der Herausforderung der digitalen Transformation. Seine Kunden von heute sind in der Lage, sich mittels Vergleichsportalen im Internet ihre Energiedienstleister auszusuchen und auf einfache Weise den Anbieter zu wechseln. Das Unternehmen möchte daher die Kundenzentriertheit erhöhen. Im Rahmen eines initialen Workshops wird sowohl der Ist-Prozess im Rahmen von 'Energie-Dienstleistungen' als auch der neu zu definierende Soll-Prozess aufgenommen und der Fokus auf den Kunden gelegt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Einführung eines CRM Systems für einen Verkehrsverbund

Ziel des CRM-Systems für den Endkunden ist die Abbildung einer 360 Grad-Sicht auf deren Kunden und Interessenten zur optimalen Planung, Steuerung, Dokumentation und Analyse sämtlicher Maßnahmen und Aktivitäten in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Die PTA unterstützt den Kunden bei der Einführung von Microsoft Dynamics 365 CRM, führt Anpassungen an der Standardsoftware durch, implementiert neue Features und entwickelt Schnittstellen zwischen dem CRM System und Bestandssystemen des Kunden. Die Anwendung wird in der Microsoft Cloud betrieben und integriert verschiedene, kundenbezogene Bestandsanwendungen.

Mehr erfahren...