BPM: Prozessgestaltung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/BPM: Prozessgestaltung
Prozessanalyse und -modellierung im Austausch mit Fachbereichen und/oder Analyse von Daten mit Hilfe gewählter Notationen
Bild: Projektbild für die Branche a

Business-Analyse für prä- und postanalytische Automatisierungssysteme

Um ein mehrjähriges Projekt vor dem Design-Input einer Qualitätsanalyse zu unterziehen, werden bestehende Anforderungen an prä- und postanalytische Analysegeräte, welche als unvollständig, missverständlich oder gegensätzlich identifiziert worden sind, überarbeitet oder durch neu ermittelte, geprüfte, abgestimmte und dokumentierte Anforderungen ergänzt beziehungsweise ersetzt. Bedingt durch das stark regulierte Umfeld, in dem das Projekt angesiedelt ist, werden alle qualitäts- und regulatorisch relevanten Dokumente und Artefakte auditsicher generiert und in eine kundenspezifische Verwaltungsumgebung transferiert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erstellung Webservice zur Ansteuerung SAP-Workflow für IT-Anträge

Durch die Erstellung eines Webservice zur automatischen Ansteuerung des etablierten SAP-Workflows für IT-Anträge wird es ermöglicht, direkt aus Software-Anwendungen IT-Anträge für zusätzlich benötigte Komponenten / weitere Berechtigungen oder die Rückgabe derartiger Service-Items zu erzeugen. Den IT-Benutzern stehen somit neben dem bestehenden Werkzeug weitere kontextbezogene Möglichkeiten zur Beantragung von IT-Ressourcen zur Verfügung, was zur Effizienzsteigerung sowie zu Zeit- und Kostenersparnissen führen wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Entwicklung einer Software zur Planung eines Kraftwerksrückbaus

Zur effizenten Planung des Rückbaus einer Kernkraftanlage wird eine Intranet-Anwendung erstellt, die Informationen zu elektrotechnischen Kraftwerkskomponenten, deren Verbindungen untereinander und zu Steuerkonsolen darstellt sowie die Planung deren Außerbetriebnahme effizient unterstützt. Als Datenbasis dient vorrangig die Siemens-Anwendung Mesa4PC, deren Datenbestand durch eine dedizierte weitere SQL Server Datenhaltung ergänzt und angereichert wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Interimsmanagement IT-Enterprise Architecture

Übernahme der Linien- und Projektverantwortlichkeiten des Head of IT-Architecture and Release Management. Im EInzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen: Betreuung der Mitarbeiter im Bereich IT-Governance (Change-Management, Information-Security, License-Management) sowie der Enterprise Architecture des Kunden; architektonische Leitung des Anbieterwechsels für die komplette IT-Infrastruktur; architektonische Betreuung des Transitionsprojekts vom alten zum neuen Provider; Weiterentwicklung der Enterprise Architektur; Entwicklung einer Cloud-Strategie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Erstellung und Versand von Abrechnungsunterlagen

Im Rahmen des Projekts wird eine .NET/Angular basierte Individualsoftware zur Entgegennahme, Verwaltung und Ausgabe von Dokumenten entwickelt. Die Einbindung in eine bestehende Systemlandschaft erfolgt über verschiedene Webservices und Dateisysteme. Ein- und ausgehende Dokumente enthalten Metadaten, die zusammen mit den Dokumenten im System erfasst, geprüft, aufbereitet sowie verwaltet und ausgegeben werden. Benutzer können rollenabhängige Konfigurationen vornehmen und spezifische Sammelausgaben der Dokumente anfordern. Die Ausgabe erfolgt in Sammeldateien, die entsprechend der Konfigurationen sortierte und zusammengefasste Dokumente enthalten, welche zusätzlich mit generierten Anschreiben und Inhaltsverzeichnis versehen worden sind. Des Weiteren werden Validierungen und Prüfungen mit Datenabgleich mehrerer Stammdatensysteme realisiert, welche die Dokumente sowie deren Sammelausgabe fachlich und technisch prüfen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Erweiterung eines Spezifikationskataloges für Arztinformationssysteme

Im Rahmen der Digitalisierung von Abläufen im Gesundheitswesen soll in diesem Projekt spezifiziert werden, wie die Hersteller benutzerseitige Funktionalität innerhalb der Arztinformationssysteme (AIS) umsetzen können, damit die geplanten Digitalisierungs-Elemente des Gesamtprojektes nutzbar werden. Die PTA-Tätigkeiten bestehen dabei aus Analyse der Ist-/Sollprozesse mit Teilmodellierung, der Herausstellung von Inkonsistenzen, der Beschaffung von fehlenden Informationen sowie der textuellen Formulierung der entsprechenden Produktanforderungen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Vereine und Verbände

Projektreorganisation für Web-Applikationen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Das Projekt umfasst die Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Auftrag von Drittkunden. Standard Web-Applikationen sollen im Intranet und Internet verfügbar sein und Geschäftsprozesse weitestgehend automatisiert werden. Die PTA betreut den Kunden bei der Projektreorganisation zu einem Scaled Scrum Prozess, um die Integration der verschiedenen Geschäftsprozesse in ein Gesamtprodukt sukzessive umzusetzen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Spezifikationskatalog für Arztinformationssysteme für ein Digitalisierungsprojekt

In diesem Projekt wird ein Katalog von Anforderungen an die Digitalisierung von Kommunikationsprozessen im Gesundheitswesen erstellt. Der Katalog dient als Grundlage zur Zertifizierung von Arztinformationssystemen (AIS). Hersteller müssen diesen Katalog erfüllen, um vom Kunden zertifiziert dessen Anforderungen an die Digitalisierung zu erfüllen. Die Tätigkeiten der PTA bestehen dabei aus der Analyse der Sollprozesse sowie einer Teilmodellierung dieser, der Herausstellung von Inkonsistenzen sowie der textuellen Formulierung der entsprechenden Produktanforderungen.

Mehr erfahren...