BPM: Prozessgestaltung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/BPM: Prozessgestaltung
Prozessanalyse und -modellierung im Austausch mit Fachbereichen und/oder Analyse von Daten mit Hilfe gewählter Notationen
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Ablösung eines Altsystems zur Bestandsführung von Versicherungen

Qualitätssicherung und Test bei der Ablösung eines alten Bestandsführungssystems. Tätigkeitsschwerpunkte sind die Erstellung von Testkonzept und Testdatenkonzept, Erstellung und Verwaltung von Testfällen, Erstellung von Testdaten sowie Steuerung und Durchführung von Release-bezogenen Abnahmetests. Besondere Herausforderung stellt der durch die schrittweise Ablösung bedingte Parallelbetrieb von Altsystem und Neusystem mit getrennter Datenhaltung dar, insbesondere aufgrund der zahlreichen existierenden Schnittstellen zu umliegenden Systemen. Um das Geschäft des Kunden sicher zu stellen, werden sogenannte Ende-zu-Ende Szenarien definiert, welche die wichtigsten fachlichen Geschäftsabläufe über die bestehenden Systeme hinweg beschreiben.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Dienstleistungen

Prozesseinführung Migration von Laborinformationssystemen

Im Rahmen einer strategischen Marktausrichtung möchte der Kunde etwa 1500 installierte Altsysteme in ein neues Laborinformationssystem migrieren. Die durchschnittliche Migrationsdauer zu Beginn des Projektes beträgt mehr als 12 Wochen. Die Dauer eines einzelnen Migrationsprozesses lässt sich im Vorfeld jedoch kaum bestimmen. Ziel des Projektes ist daher die Erarbeitung und Prototypisierung eines werkzeuggestützten Migrationsprozesses, der die Migrationszeiten um mindestens 30 % kürzt und außerdem eine generelle Vorhersagbarkeit ermöglicht. Dazu führt die PTA die Informationserhebung und die Konzeptionierung aus fachlicher und architektonischer Sicht durch, und entwickelt einen Prototypen für den werkzeuggestützten Migrationsprozess.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Interimsmanagement IT-Enterprise Architektur

Übernahme der Linien- und Projektverantwortlichkeiten des Head of IT-Architecture and Release Management. Im Einzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen: Betreuung der Mitarbeiter im Bereich IT-Governance (Change-Management, Information-Security, License-Management) sowie der Enterprise Architektur des Kunden; architektonische Leitung des Anbieterwechsels für die komplette IT-Infrastruktur; architektonische Betreuung des Transitionsprojekts vom alten zum neuen Provider; Weiterentwicklung der Enterprise Architektur; Entwicklung einer Cloud-Strategie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Evaluierung und Einführung des SIGNAVIO Workflow Accelerators

Der Kunde setzt bereits den Process Manager von SIGNAVIO zur Dokumentation seiner Prozesse ein. Nun sollen einige Prozesse mit einer Process Engine automatisiert werden. In Betracht gezogen wird dabei der Workflow Accelerator - ebenfalls aus dem Hause SIGNAVIO. Die PTA evaluiert dessen Nutzen gemeinsam mit interessierten Unternehmenssegmenten des Kunden durch die Umsetzung verschiedener Use Cases (Freigabe-Workflow für Prozesse, Ablösung eines Excel-Arbeitsplans sowie Fehlerbearbeitungsprozesse). In den Bereichen, in denen die Use Cases überzeugen, werden die Prozesse in BPMN 2.0 modelliert und im Workflow Accelerator automatisiert, getestet und produktiv genommen. Dabei wird sowohl mit bordeigenen Mitteln des Tools (User Task, E-Mail-Task, Entscheidungsfindung an Gateways usw.) als auch mit JavaScript-Tasks gearbeitet, bei denen die Logik in der Skriptsprache hinterlegt wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Bauwirtschaft

Digitale Transformation von Geschäftsprozessen – Analyse, Vorbereitung, Pilotierung

Im Rahmen dieses Projektes werden zum einen einzelne bestehende Geschäftsprozesse sowie die unterstützenden IT-Systeme im Bereich des Baustoffhandels untersucht und jeweils ein Prozessreifegrad zugewiesen. Darauf basierend werden Verbesserungspotenziale in den Prozessen sowie den IT-Systemen aufgezeigt, lang- und kurzfristige technische und organisatorische Maßnahmen zu deren Realisierung vorgeschlagen und ggf. umgesetzt. Die PTA übernimmt dabei den Part des Analysten und Moderators in Zusammenarbeit mit den internen Experten des Kunden. Neben den allgemeinen Beobachtungen wird dabei spezifisch der im Bereich Tiefbau neu eingeführte Pricing-Prozess untersucht und ggf. verbessert und angepasst.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Six Sigma Local Customization Enhancement

Unser Kunde, ein Pharma-Unternehmen, hat Probleme mit den Prozessen zur lokalen Anpassung von Diabetes Care Produkten in der Middle East Region, welche 17 Länder betrafen. Mit dem aktuell aufgesetzten Prozess ist man nicht in der Lage, einen Überblick über alle lokalen Anpassungen innerhalb des Scopes hinsichtlich des Vergleichs von regulatorischen und nicht regulatorischen Anpassungen und deren Auswirkungen zu liefern. Unsere Rolle ist, den Prozess zu reviewen und zu überarbeiten, dabei die Ziele, das Ablaufverfahren, die Freigabezyklen, die Kontrollen und die Validierung der definierten Messwerte zu betrachten aber nicht zu begrenzen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Schnittstellen- und Prozess-Redesign für die Integration eines neuen Portfoliomanagementsystems

Bedingt durch die Ablösung des im Einsatz befindlichen Portfoliomanagementsystems (PFM) eines Energiedienstleisters durch ein neues PFM, wird im Rahmen dieses Projektes die bereits etablierte Schnittstelle zu der zentralen Stammdatenapplikation den neuen Strukturen angepasst. Hierbei wird die gesamte Prozesskette, beginnend mit dem Datenabzug der Rohdaten aus der dem PFM zugrunde liegenden Oracle-Datenbank, bis hin zur Transformation der Rohdaten in die Strukturen der zentralen Stammdatenapplikation analysiert und redesigned bzw. neu implementiert.

Mehr erfahren...