MS Visual Studio 2008

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/MS Visual Studio 2008
Bild: Projektbild für die Branche Dienstleistungen

Einführung Event Management

Die auf ASP.NET 3.5 basierende Internet-Anwendung dient zur Planung von Veranstaltungen verschiedenster Art. Durch die Verteilung von Rollen haben die Anwender verschiedene Sichten auf das System. So ist es Administratoren möglich, Veranstaltungen anzulegen und zu verwalten. Dazu gehört das Versenden von Einladungen, Erinnerungen usw. Besondere Unterstützung erhält der Administrator dann bei Auswertung der Registrierungen, wo Teilnehmerlisten aufbereitete Informationen z. B. zur Hotelzuordnung oder der Teilnahme an Aktivitäten liefern, die dann z. B. in Excel weiterverarbeitet werden können. Auch die Stammdaten (Hotels, Personen) können direkt in der Anwendung erfasst und bearbeitet werden. Benutzer ohne Administrator-Rechte können sich mit der Angabe detaillierter Informationen für Veranstaltungen registrieren oder diese absagen und Zusammenfassungen ihrer Registrierungen einsehen und ausdrucken.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Chemie

Erfassung von Kurzberichten in der Produktion

Aufgabe der Anwendung ist es, dass die einzelnen Abteilungen (für Produktion, Umwelt, Sicherheit und Technik) für die Führungsebene tagesaktuelle (24 Stunden) Kurzberichte erfassen. Pro Periode und Abteilung kann nur ein Bericht erfasst werden. Bedingt durch den Schichtbetrieb gibt es viele Anwender, die als Benutzer mit den korrekten Zuordnungen zu den Abteilungen gepflegt werden. Die Benutzerberechtigungen werden aus den Rollen (Admin, Bearbeiter, Leser) sowie der Zuordnung zu den Abteilungen abgeleitet. Eine Auswertung der Kurzberichte nach verschiedenen Suchkriterien ist möglich. Diese kann auch als PDF-Ausdruck ausgegeben werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Chemie

Erweiterung Passierscheinverwaltung: Anwesenheitszeiten

Die täglichen Eingangs- und Ausgangsbuchungen der Fremdfirmenmitarbeiter (FFMA) werden aus dem Zugangskontrollsystem Interflex IF6010 importiert und daraus die Anwesenheitszeiten im Werk pro FFMA berechnet. Das bestehende Modul "Reports" wird erweitert, um über vorkonfigurierte Reportvorlagen die Anzahl der im Werk geleisteten Stunden auszuwerten. Für eine frei auswählbare Zeitperiode sind Auflistungen der individuellen FFMA mit Verdichtungen auf Tagesbasis oder nach der Fremdfirma möglich. Das System bietet eine Ausgabe als PDF oder Excel (CSV-Datei). Zusätzlich wird die Erfassung der im Werk beschäftigten Fremdfirmenmitarbeiter optimiert und die Bedienung des Moduls "Reports" komfortabler gestaltet.

Mehr erfahren...