Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Entwicklung einer Real-Time Labor-Monitoring-Software

Lab Production Monitoring ist ein Stand-Alone-Softwareprodukt, welches diagnostischen Laboren erlaubt, den Zustand ihres Labors und ihrer Laborgeräte in Realtime zu verfolgen. In individualisierbaren Dashboards werden Ereignisse aus dem Labor-Workflow dargestellt. Als Datenquellen dienen die angebundene Labor-Middleware Software und die Laborgeräte Software. Die Software ist nicht darauf ausgelegt, Entscheidungen zu unterstützen, die die Behandlung von Patienten betrifft.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Neuentwicklung eines Rechenkerns zur Beitragsberechnung einer privaten Krankenversicherung

Der bestehende Rechenkern zur Beitragsberechnung bei der privaten Krankenversicherung wurde ursprünglich vor Jahrzehnten entwickelt und immer wieder an neue Systemumgebungen und fachliche Anforderungen angepasst. Da der Rechenkern nur noch mit hohem Aufwand zu warten ist, wurde eine Neuentwicklung beauftragt. Diese Neuentwicklung soll an die bestehende Systemlandschaft angepasst sein und mit modernen Entwicklungsrichtlinien umgesetzt werden. Da der Rechenkern auf unterschiedlichen Plattformen (Windows, Linux, Host, Cloud) benötigt wird, wird er in C++ entwickelt. Die PTA implementiert aufgrund der Vorgaben der Fachabteilung den kompletten Rechenkern zur Beitragsberechnung.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Modularisierung der Rechenkernanbindung an ein Bestandssystem für private Krankenversicherungen

Die bestehende monolithische Anwendung zur Bestandsbearbeitung der Versicherung soll so modularisiert werden, dass sie auch anderen Versicherungen als Produkt / Dienstleistung angeboten werden kann. Dabei sollen allgemeine Teile wie die Verwaltung der Verträge von den versicherungsspezifischen Teilen wie der Tarifierung getrennt werden. Hierzu wurde eine allgemeine Schnittstelle zur Tarifierung geschaffen, an die der bestehende Rechenkern der privaten Krankenversicherung angebunden werden soll.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Anbindung eines PKV-Rechenkerns an Sachbearbeiter-Clients und Host-Prozesse via Cloud-Webservice

Der bisher unter Windows / Linux / zOS ausgelieferte Rechenkern zur Tarifierung von Verträgen der privaten Krankenversicherung (PKV) soll über einen Webservice in der AWS-Cloud bereitgestellt werden. Es entfällt damit das Deployment auf die unterschiedlichen Plattformen. Dies führt zu einer Kostenersparnis sowie zu schnelleren Releasezyklen. Der in C++ geschriebene Rechenkern muss dazu in einen in Java geschriebenen Webservice gekapselt und in die Cloud deployed werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erweiterungskonzeption für eine Beratungssoftware für Versicherungsvertreter

Die IDD (Insurance Distribution Directive, Europäische Vermittlerrichtlinie (Richtlinie 2002/92/EG)) hat für Versicherungskonzerne in Europa einen erheblichen Einfluss auf die verwendete Beratungs- und Verkaufssoftware. In diesem Projekt wird im Rahmen der Business Analyse die bestehende Anwendung des Kunden auf fachlichen Änderungsbedarf hin analysiert und entsprechende Teile werden neu konzipiert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erweiterung und Modernisierung einer Beratungssoftware für Versicherungsvertreter

Erweiterung eines bestehenden Beratungs- und Verkaufstools hinsichtlich der Vorgaben der IDD (Insurance Distribution Directive, Europäische Vermittlerrichtlinie (Richtlinie 2002/92/EG)). Neuentwicklung zentraler Komponenten mit einem JavaScript Framework sowie paralleler Entwicklung einer vom CRM-System losgelösten Online-Version für Nebenberufsvertreter. Die PTA hat im Rahmen dieses Projektes einen Großteil der Softwareentwicklung übernommen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Migration eines Webservices zur Schnelltarifierung von PKV-Tarifen in die AWS-Cloud

Die Endkunden einer privaten Krankenversicherung (PKV) können über eine Webseite Vorschläge zu Krankenversicherungen (Heilkostenvollversicherungen, Zusatzversicherungen, Pflegeversicherungen, Reisekrankenversicherungen) erstellen lassen. Um eine schnelle Preisauskunft über das Internet mit wenigen Kundeneingaben zu ermöglichen, gibt es einen Schnelltarifierungswebservice. Dieser Webservice wird bisher von der privaten Krankenversicherung in einer JBoss-Instanz gehostet. Den Webservice gilt es nun in die AWS-Cloud zu übertragen, um eine leichtere Wartbarkeit und eine bessere Skalierbarkeit zu erreichen.

Mehr erfahren...