Oracle Enterprise Manager

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Oracle Enterprise Manager
Administrationstool für die Verwaltung von Oracle-Datenbanken von der Firma Oracle.
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Automatisierte Performance- und Lasttests für einen Webservice

Die bestehende Schnittstelle zur Anlage von Verträgen im Handelssystem IRM wird abgelöst durch einen Webservice. Im Gegensatz zur dateibasierten Schnittstelle können über den Webservice Verträge und die dazugehörigen Lastgänge mit Laufzeiten von einem Tag bis zu drei Jahren in einer Transaktion angelegt werden. Der Prozess beginnend mit dem Import in das vorgelagerte Bestellsystem bis hin zur Anlage von Verträgen in IRM verläuft in Abhängigkeit vom Auftragstyp voll automatisiert. Die PTA unterstützt hier bei der Durchführung von Last– und Performancetest. Die Tests erfolgen automatisiert durch Powershellscripts. Als Testergebnisse werden die Laufzeiten zur Vertragsanlage protokolliert. Zusätzlich werden Datenbankauslastung sowie das Ausführungsverhalten von Datenbankoperationen zur Bewertung des Webservices hinzugezogen. Die Ermittlung der Datenbankinformationen erfolgt über den–Oracle–Enterprise–Manager.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Finanzdienstleister

Datenbankbetrieb Oracle

PTA unterstützt den Kunden in der Administration der Oracle Datenbanken und der zugehörigen Infrastruktur. Es handelt sich um Datenbanken der Versionen 11g sowie 12c, die auf den Oracle Enterprise Linux VMs betrieben werden. Neben der Sicherstellung des Tagesgeschäftes in Form von Incidents und Service Requests wird die Überwachung der Infrastruktur mit Oracle Cloud Control ausgebaut. Dazu zählen neben den Datenbanken und DB-nahen Produkten sämtliche Hosts, Services sowie die Metric Extensions.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Textil-Industrie

BaaN Common Platform Spain

Für die Einführung von BaaN in dieses Unternehmen in Spanien muß ein Schnittstellensystem zwischen BaaN und dem lokalen Lagerverwaltungssystem DLx entwickelt werden. Als Grundlage wird eine Oracle 9.2. Datenbank benutzt. Innerhalb dieser Oracle-Datenbank werden Prozesse (Oracle Stored Procedures) implementiert, die den Datentransfer zwischen BaaN, Value Added Services System, EDI und dem Lagerverwaltungssystem automatisch durchführen. Des weiteren sollen die Applikationen Retourenabwicklung und Value Added Services in das neue Schnittstellenumfeld eingebunden werden.

Mehr erfahren...