HP Application Lifecycle Management

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/HP Application Lifecycle Management
Mit HP Application Lifecycle Management (ALM) kann man den gesamten Anwendungslebenszyklus steuern, von der ersten Anfrage bis zur Bereitstellung. Dabei profitiert man von einem einheitlichen Repository, einem einheitlichen Benutzererlebnis und einem anpassbaren Dashboard.
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik
											title=Branche: Medizintechnik

Anwendung zur Wartung von Systemkomponenten eines Laborinformationssystems

Die Anwendung wird von den Servicetechnikern des Kunden genutzt, um Laborinformationssysteme zu warten. Die Wartung besteht in der Pflege, Installation und Updates von Systemkomponenten. Die PTA hat die Weiterentwicklung der Anwendung vom Kunden gemäß dessen Anforderungen übernommen. Die Anwendung basiert auf dem Microsoft .NET Framework. Konkret wird die Implementierung in C# umgesetzt. Als Oberflächentechnologie wird WPF eingesetzt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik
											title=Branche: Medizintechnik

Erweiterung & Wartung einer Middleware-Komponente zur Überwachung der Probenverarbeitung in Laboren

Die Middleware des Kunden beinhaltet eine Komponente zur Überwachung der Probenverarbeitung in medizinischen Laboren. Sobald die Verarbeitung einer Probe einen vorher definierten Zeitrahmen überschreitet, informiert das System den Benutzer, um so Verzögerungsgründe zu identifizieren und den Laborbetrieb optimieren zu können. Zu diesem Zweck kann der Nutzer selbst definierte Regeln anlegen, nach denen die Komponente eine Probe zwischen definierten Stationen eines Verarbeitungsprozesses überwacht. Im Rahmen des Projektes wird die Komponente gewartet und durch neue Funktionalitäten erweitert. Diese betreffen die Konfigurationsmöglichkeiten der nutzerdefinierten Regeln, eine verbesserte Prozesslogik durch eine klarere Definition von Beendigungskriterien der Probenüberwachung sowie eine Priorisierung ausgelöster Überwachungsalarmierungen zur besseren Anpassungen an individuelle Laborbedürfnisse.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik
											title=Branche: Medizintechnik

Middleware-Erweiterung zur Unterstützung automatisch gesteuerter immunologischer Testserien

Eine Middleware und ein Laborinformationssystem des Kunden werden erweitert, um ein medizinisches Messgerät zu unterstützen, das immunologische Testserien zur Diagnose von Infektionskrankheiten durchführt. Das Instrument entscheidet für jede Probe anhand vordefinierter Kriterien selbständig, welche Tests bzw. Berechnungen einer Serie ausgeführt werden. Des weiteren bestehen für jedes Serienelement mehrere Möglichkeiten, welche Messzellen und Reagenzienquellen genutzt werden. Um diese Multiplizität an Durchlaufarten und Testmaterial abzudecken, führt die Softwarelösung zum einen neue Testkategorien ein, welche die Architektur der Testreihen widerspiegeln. Zum anderen wird für das Testverfahren eine neuartige Art der Qualitätskontrolle implementiert, die es erlaubt aus dem Gesamtpool aller möglichen Kontrollergebnisse, exakt die Kombination zu bestimmen, welche dem konkreten Durchlauf einer Patientenprobe entspricht.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik
											title=Branche: Medizintechnik

Erweiterung und Wartung des elektronischen Abrechnungsverfahrens einer Middleware

Die Middleware des Kunden beinhaltet eine Komponente zur elektronischen Abrechnung von Verbrauchsmaterialien für medizindiagnostische Tests. Die Komponente erstellt Aufstellungen aller in einem definierten Zeitraum verbrauchten Reagenzien und übermittelt diese an den Lieferanten zur Abrechnung. Im Rahmen des Projektes wird die Komponente gewartet und neue Funktionalitäten entwickelt. Diese betreffen einerseits die Erweiterung unterstützter Testtypen um hämatologische und molekulardiagnostische Tests sowie KI-gesteuerte immunologische Testserien. Andererseits werden die Konfigurationsmöglichkeiten ausgebaut und so die Anpassung an individuelle Kundenwünsche gesteigert. Dies beinhaltet die Handhabe von Qualitätskontroll- und Patientenergebnissen, das Verhalten bei Testwiederholungen sowie die Art der unterstützten Verbrauchsmaterialien und ihre Abrechnung.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen
											title=Branche: Versicherungen

Requirements Engineering für ein Vertriebstool

Weiterentwicklung einer Software zur Unterstützung von Kundenberatungsgesprächen im Versicherungsbereich. Das Projekt beinhaltet die Unterstützung bei der Konkretisierung der fachlichen Vorgaben, Aufsetzen der Basisarchitektur, Implementierung und Test. Die Anwendung bietet eine Übersicht über das gesamte Portfolio der Versicherung. Dieses konkretisieren Kunde und Vertreter gemeinsam und interaktiv anhand standardisierter Fragen, identifizieren mögliche Versorgungslücken und ermitteln den Bedarf an Versicherungsprodukten.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie
											title=Branche: Pharma-Industrie

Erweiterung einer Steuersoftware für ein klinisches Pooling Instrument

Klinische Pooling Instrumente werden in den Laboratorien eingesetzt, um den Durchsatz der Proben zu erhöhen. Die neue Version der Steuersoftware für dieses klinische Pooling Instrument soll dem Kunden ermöglichen, mehrere Workflows parallel auf dem Instrument zu prozessieren. Dadurch soll die Zeit, welche der Laborant oder die Laborantin am Gerät steht verkürzt werden. Die PTA unterstützt den Kunden in der Modellierung und Spezifikation, um mehrere Workflows parallel auf einem Gerät zu prozessieren. Dafür werden Modellierungswerkzeuge wie Enterprise Architect eingesetzt und mit den Modellierungsstandards UML und BPMN gearbeitet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Testautomatisierung für Verwaltungs- und Abrechnungssysteme sowie Online-Portale für Zählerstände

Der Kunde bietet ein breites Portfolio zur verbrauchsgerechten (funkgesteuerten) Erfassung und Abrechnung des Wasser- und Wärmebezuges. Dieses wird erweitert durch weitere Leistungen wie die Erstellung von Energieausweisen oder Funk-Rauchwarnmeldern. Die zugrunde liegenden IT-Systeme speziell im Bereich Abrechnung und Portale werden durch automatisierte Regressionstests über die Oberfläche qualitätsgesichert und erhöhen somit die Akzeptanz bei den Nutzern und den Endkunden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen
											title=Branche: Gesundheitswesen

Middleware Solution Labordiagnostik

Die Software wurde für die Labordiagnostik entwickelt und unterstützt die Arbeiten in der Hämatologie, der klinischen Chemie und der Urinanalyse. Die Middleware Lösung kann sich mit verschiedenen analytischen Instrumenten inklusive Prä- und Postanalytik verbinden. Die Anwendung kann uni- und bidirektionale Verbindungen zwischen den Instrumenten und Laborinformationssystemen (LIS), Krankenhausinformationssystemen (KIS) und elektronischen Patientenakten (EHR) herstellen.

Mehr erfahren...