Windows Terminal Server

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Windows Terminal Server
Mit Windows Terminal Server lassen sich Windows-basierte Anwendungen oder der Windows-Desktop selbst auf praktisch jedem Datenverarbeitungsgerät bereitstellen.
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Betreuung verwaltungstechnischer Anwendungen im Kraftwerk (2014)

Betreuung und Weiterentwicklung von ca. 30 bestehenden Verwaltungsanwendungen eines Kraftwerkes sowie des internen Standard-Entwicklungsrahmens. Die Applikationen unterstützen die Bereiche Zugangsverwaltung, Personendatenverwaltung, Wachbericht, Bereitschaften, Verbandbuch, Essensbestellung. Diverse Schnittstellen zwischen den Individualsystemen sowie Kernsystemen des Kraftwerkes werden ebenfalls entwickelt, betreut und teils überwacht.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Weiterführende Betreuung verwaltungstechnischer Anwendungen im Kraftwerk

Betreuung und Weiterentwicklung von ca. 30 bestehenden Verwaltungsanwendungen eines Kraftwerkes sowie des internen Standard-Entwicklungsrahmens. Die Applikationen unterstützen die Bereiche Zugangsverwaltung, Personendatenverwaltung, Wachbericht, Bereitschaften, Verbandbuch, Essensbestellung. Diverse Schnittstellen zwischen den Individualsystemen sowie Kernsystemen des Kraftwerkes werden ebenfalls entwickelt, betreut und teils überwacht.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Anpassung des zentralen Personalstammes

Änderungen der Eingangsschnittstelle zwischen SAP HR und dem zentralen Personalstamm aufgrund einer Anpassung des Datenformates an den Informationsaustausch zwischen SAP HR und dem technischen Betriebsführungssystem machen eine grundlegende Anpassung des Datenmodells notwendig. Desweiteren wird die Datensynchronisierung an die Unternehmensgepflogenheiten angepasst. Diese erfolgt als Abfrage eines zentralen FTP-Servers in Form einer geplanten Aufgabe (Scheduled Task).

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erweiterung Intranet-Telefonbuch

Die bestehende Intranet-Lösung wird um einen automatischen Abgleich von Kurzwahlinformationen aus der TK-Anlage über das HTTP-Protokoll ergänzt. Darüber hinaus wird die Oberflächenfunktionalität um eine Möglichkeit zur Freigabe oder Sperrung des eigenen Fotos ergänzt und die WCF-Zugriffe auf den zentralen Personalstamm an geänderte Datenstrukturen angepasst. Durch eine Cacheimplementierung mit parallel ablaufender Aktualisierung kann die Abfrage der Suchergebnisse deutlich beschleunigt werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erweiterung des zentralen Personalstammes

Die erstellten Schnittstellen erweitern den zentralen Personalstamm um verschiedene Import- und Exportschnittstellen. So werden die verwalteten Personeninformationen um Mailinformationen aus dem ActiveDirectory per direktem LDAP-Zugriff ergänzt. Darüber hinaus werden Mitarbeiterbilder über eine Schnittstelle in den Personalstamm importiert. Die konsolidierten Personendaten bilden die Basis für Informationsexporte an weitere Kernsysteme des Unternehmens. In diesem Zusammenhang erfolgt eine Informationsversorgung von SAP HR und dem technischen Betriebsführungssystem mit aktuellen Personenkontaktdaten.

Mehr erfahren...