Kurzbeschreibung:

Wesentliche Bestandteile der aktuellen Erweiterungen des Data Warehouses sind die Entwicklung einer Hierarchie zur Bestimmung der Prognosemengenqualität und der daraus resultierenden Datenquellen sowie die Implementierung einer Entscheidungslogik zur Ermittlung des für die Verteilung der Mengen- und Kostenkomponenten relevanten Profiltyps.

Ergänzung:

Im Rahmen der Weiterentwicklung und des Supports des Controlling-Informations-Systems werden die Weiterentwicklungen und strukturellen Änderungen der operativen Quellsysteme in den ETL-Prozess integriert und der Betrieb der Data Warehouse-Applikation somit gewährleistet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der kontinuierlichen Performanceüberwachung und den damit verbundenen Optimierungsmaßnahmen vor dem Hintergrund eines stetig steigenden Datenvolumens und den sich verändernden Geschäftsprozessen.

Fachbeschreibung:

Die dem Controlling zur Verfügung stehenden Werkzeuge zur Überwachung der Zahlungsflüsse sowie des Verbrauchsverhaltens werden permanent den sich ändernden gesetzlichen Anforderungen aber auch im Hinblick auf Erweiterungen des Geschäftsmodells angepasst und weiterentwickelt.