Kurzbeschreibung:

Ein Dienstleister der Immobilienbranche stellt sein internes Dokumentenmanagement auf verschiedene SharePoint-Lösungen um. Dazu müssen die von einem Drittanbieter entwickelten Lösungen getestet werden, benutzerfreundliche Handbücher und Schulungsunterlagen erstellt werden. Die durchgeführten Remote-Schulungen dienen dabei als Grundlage für aufbauende Trainings und als Feedback für die aktuelle Entwicklung. Zusätzlich führt die PTA einen First Level Support zu den geschulten Themen und Lösungen für interne Nutzer durch.

Ergänzung:

Zu den Schulungen gehören in erster Linie technische Schulungen, die das entsprechende Handling der SharePoint-Lösungen erläutern. Dabei werden sowohl 'SharePoint-Basics' als auch sehr lösungsspezifische Inhalte vermittelt. Generell werden alle Schulungen virtuell gehalten, aufgezeichnet und dem fortlaufenden Schulungsprozess des Kunden zugeordnet. Die Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Schulungen liegt im Verantwortungsbereich der PTA. Ergänzt werden die Schulungen durch Handbücher und User Akzeptanz-Tests. Weiterhin ist es Aufgabe der PTA, Feedback aus den Tests und Schulungen an die Entwicklung im Rahmen eines Anforderungsmanagements zu übergeben bzw. durch technische Administration der SharePoint-Lösung direkt in dieser umzusetzen.

Fachbeschreibung:

Einsatzgebiet der SharePoint-Lösungen sind in erster Linie Dokumentenmanagement-Prozesse. Dabei werden organisationsabhängig Verträge und Versicherungsunterlagen, Handelsregister-Auszüge und andere notwendige Unterlagen nachvollziehbar abgelegt und verwaltet. Neben diesen gesellschaftsbezogenen Dokumenten sind auch projektbezogene Dokumentationen Inhalt der SharePoint-Lösung, wie zum Beispiel Bauprojektunterlagen, Sponsoringunterlagen, Dokumente des Asset-Managements oder der Fuhrparkverwaltung. Ein eigenständiges Modul bietet dabei die Workflow-basierte Implementierung des Rechnungseingangs und die Anbindung an die Finanzbuchhaltung des Kunden.