Kurzbeschreibung:

Der global aufgestellte Kunde betreibt seit vielen Jahren eine softwaregestützte Planung von Werbeaktionen, die das Erfassen, Prüfen und Auswerten vereinfacht. Die sich ändernden globalen und regionalen Prozesse sowie die Änderungswünsche der einzelnen Abteilungen führen zu komplexen Anforderungen an die Applikation. Die PTA ist für alle Projektarbeiten inklusive Projektleitung, Business Analyse, Architektur, Entwicklung und Qualitätssicherung verantwortlich und arbeitet mit deutschlandweit verteilten Teams. Dieser Release befasst sich thematisch mit der Anpassung der Applikation an den Beschaffungsweg, einer Vereinfachung des Berechtigungssystems sowie priorisierten Änderungswünschen und Fehlern.

Ergänzung:

Die Applikation fußt auf einer Server-Client-Architektur, die in die Kundenumgebung eingebunden ist. Die PTA bedient den gesamten Entwicklungszyklus mit eigener Infrastruktur, die sowohl das Projektmanagement, die Source Code und Testverwaltung als auch die Staging Umgebungen beinhaltet. Während das Testmanagement in SpiraTeam durchgeführt wird, werden die alle anderen Bereiche mit dem Team Foundation Server abgedeckt. Zur QS im .NET-Umfeld wird u. a. auf ein SonarQube-System gesetzt mit vom Kunden definierten Regeln.

Fachbeschreibung:

Der Beschaffungsprozess im Einzelhandel ist im heutigen Zustand nur noch bedingt linear. Oftmals sind verschiedene Lieferanten der gleichen Ware für verschieden Regionen eingebunden, können aber auch zeitlich oder regional überlappend verpflichtet werden. Eine Planung der Abläufe, Mengen und Konditionen ist daher nicht nur hilfreich, sondern zwingende Voraussetzung für ein wirtschaftliches Arbeiten beim Händler. Auch landesspezifische Konstrukte, Berechtigungen oder Abläufe sind separat zu implementieren, um eine internationale Nutzbarkeit des Systems sicherzustellen.