Kurzbeschreibung:

Entwicklung einer Anwendung für mobile Geräte (PDAs) zur Unterstützung der Kommissionierung einzelner Picklisten für Webaufträge. Hierfür werden drei verschiedene Barcodes eingelesen und verarbeitet: von Picklisten, von zu kommissionierenden Artikel-Referenznummern, welche jeweils einzeln auf einer Pickliste aufgeführt sind, sowie von den Mitarbeiterausweisen des kommissionierenden Verkaufsmitarbeiters. Diese drei Codes werden miteinander verknüpft abgelegt, um die abgeschlossene Kommissionierung der jeweiligen Pickliste zu dokumentieren.

Ergänzung:

Die Anwendung ist entwickelt als dreischichtige, serviceorientierte Architektur bestehend aus einem mobilen Client auf Basis des .NET Compact Frameworks, einem Applikationsserver und einem SQL 2005 Datenbankserver. Zur Kommunikation zwischen Clients und dem Applikationsserver werden Webservices eingesetzt. Die Entwicklung findet in C# basierend auf dem .NET 3.5 (Compact) Framework statt.

Fachbeschreibung:

Die Kommissionierung von online-Aufträgen ist im gegebenen Umfeld ein manueller Prozess, der fehlerbehaftet ist. Die automatische Erfassung von Kommissionierungen mittels eines mobilen Geräts soll die Fehlerquote verringern und somit zu einem verlässlicheren Datenbestand im zu Grunde liegenden ERP-System führen.