Kurzbeschreibung:

In medizinischen Institutionen werden verschiedene Geräte eingesetzt, um Messungen direkt am Patienten durchzuführen. Diese Ergebnisse werden idealerweise an einem zentralen Punkt, dem "Hospital Database Management Systeme" gesammelt und ausgewertet. Die Aufgabe im Projekt besteht darin, Geräte mit einem ASTM-Protokoll an ein solches System anzubinden und die Informationen entsprechend aufzubereiten.

Ergänzung:

Nach Erhalten der Interfacebeschreibung der Kommunikationsschnittstelle sowie des Kommunikationsprotokolls (ASTM) des Gerätes, wird das vorhandene Framework auf die Spezifikation und die Kommunikation an den Komponenten angepasst. Nach der ersten Fertigstellung des Treibers werden Tests mit simulierten Nachrichten des Gerätes vollzogen, bevor es teilweise im eigenen Labor, teilweise im Klinikum mit dem echten Gerät getestet wird. Bei auftauchenden Inkonsistenzen zur Beschreibung wird der Treiber angepasst und erneut getestet.

Fachbeschreibung:

In der medizinischen Diagnostik werden immer mehr Geräte eingesetzt, die nicht im Labor, sondern in der Station genutzt werden. Diese Geräte müssen trotzdem ihre Daten zentral verwalten oder mit Laborinformationssystemen kommunizieren. Die Messungen werden oft auf der Station (Intensivstation) oder direkt am Patienten (Blutgasgeräte wärend einer Operation) vorgenommen und die Daten anschliessend an die Datenbank übertragen. Dazu werden spezielle Gerätetreiber benötigt.