Kurzbeschreibung:

Entwicklung und Implementierung einer Webanwendung mit Datenbankanbindung zur Erstellung von revisionssicheren und nach GoBD konformen Lizenzabrechnungen für Markenrechte. Das Projekt umfasst die fachliche Konzeption mittels BPMN Prozessmodellierung inkl. Anforderungsaufnahme, sowie die technische Realisierung und den modellbasierten Tests der Anwendung.

Ergänzung:

In Workshops mit dem Fachbereich werden die Anforderungen an die Anwendung analysiert und in prozessuale Abläufe überführt. Die fachlichen Prozesse inklusive der fachlichen Anforderungen werden in BPMN 2.0 mit der Modellierungssoftware Visual Paradigm modelliert. Die technische Umsetzung der Anwendung erfolgt als Serverkomponente in JAVA mit webbasiertem Front-End als Schnittstelle zum Anwender in der Entwicklungsumgebung Eclipse. Der Server enthält die Verarbeitungslogik, insbesondere die für die Erstellung der Lizenzabrechnung relevanten Rechenregeln. Darüber hinaus dient der Server zur automatisierten Abarbeitung von Workflow-Regeln. Die Front-End Entwicklung wird über einen Tomcat Application Server realisiert. Anbindungen zu anderen Systemen wie SAP werden ferner umgesetzt. Als Datenbank wird Oracle SE12 verwendet. Die während der Phase der fachlichen Konzeption erstellten Prozessmodelle dienen als Grundgerüst für die Testfälle, welche automatisiert über eine Schnittstelle in HP ALM errichtet werden.

Fachbeschreibung:

Der Kunde lässt für sein Sortiment Artikel mit Fremdmarken produzieren, für die Lizenzgebühren an den jeweiligen Lizenzgeber der Marke verrechnet werden. Zur Wahrung der damit verbundenen, einzuhaltenden Rahmenbedingungen wird eine MS Access-Anwendung abgelöst, um den Abrechnungsprozess auf moderne, zukunftssichere und GoBD-gerechte Grundlagen zu stellen . Die zu implementierende Anwendung dient zum Erreichen einer fehlerfreien, verlässlichen und nachvollziehbaren Erstellung von Lizenzabrechnungen sowie zur Einhaltung von Zusagen gegenüber den Vertragspartnern.