Kurzbeschreibung:

Für ein international agierendes Handelsunternehmen werden bestehende Funktionalitäten zur effizienten Massenanlage neuer Artikelinformationen in SAP ERP 6.0 Retail erweitert. Als Frontend dient Microsoft Excel, was durch Möglichkeiten zur programmatischen Ansteuerung des SAP-Backends angereichert ist.

Ergänzung:

Die bestehenden landesspezifischen Excel-Funktionalitäten werden zukünftig an allen Standorten Mittel-und Osteuropas eingesetzt und müssen somit für einen internationalen Gebrauch angepasst werden. Die Erweiterungen der Vorlage umfassen damit Möglichkeiten alle notwendigen -teils lokalen- Artikelattribute hinterlegen zu können sowie die Verarbeitung länderspezifischer Eigenschaften und kyrillischer Texte zu unterstützen. Neben der Umsetzung von Erweiterungen und neuen Funktionen erfolgt auch die Durchführung von Tests innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen.

Fachbeschreibung:

Um sich die manuelle massenhafte Neuanlage neuer Artikel in SAP zu erleichtern, wurden für einen der Unternehmensstandorte passende Excel-Funktionalitäten erstellt. Ziel der Erweiterung ist die technische Vorbereitung der internationalen Einführung in einer Vielzahl Mittel-und Osteuropäischer Landesgesellschaften. Mittelfristig soll es möglich sein, den Lieferanten diese Vorlage zur Verfügung zu stellen, damit diese ihre Artikel mit den spezifischen Eigenschaften direkt erfassen und somit den Importprozess weiter optimieren können.