RMS

RMS

RMS (Rights Management Service), Dienste für die Windows-Rechteverwaltung, v.1.0.0
Verwalteter Webdienst als Feature von Microsoft Windows Server 2003 zum Schutz von Informationen für RMS-fähige Anwendungen (z.B. Microsoft Office 2003), mit denen vertrauliche und wichtige Informationen vor nicht autorisierter Verwendung geschützt werden können. Digitale Informationen werden sowohl Online als auch Offline sowie innerhalb und außerhalb der Firewall vor nicht autorisierter Verwendung geschützt. RMS basiert auf dem Windows Server Active Directory – Verzeichnisdienst und verwendet eine SQL – Datenbank zum Speichern von Konfigurationsdateien.

2018-04-21T03:11:02+00:00 Glossar|