Novell Netware

/Novell Netware

NetWare ist ein serverbasiertes Netzwerkbetriebssystem. Seit der Version 3 arbeitet der NetWare-Server ausschließlich als dedizierter Server. NetWare bietet standardmäßig die Funktionen File- und Printservice an. Darüber hinaus kann NetWare aber auch andere Aufgaben in einem Netzwerk übernehmen. Zu diesem Zweck wurde eine Schnittstelle zum internen Softwarebus eingerichtet. Mit den sogenannten NLMs (NetWare Loadable Modules) können Drittanbieter zum Beispiel Datenbanken oder E-Mail-Systeme als Serveranwendung auf dem Server laufen lassen.
NetWare 3 eignet sich hervorragend, um kleine bis mittlere Netzwerke aufzubauen. NetWare 4 verfügt erstmalig über ein sehr umfangreiches, flexibles und serverübergreifendes Ressourcenverzeichnis, das NetWare Directory Service. Damit ist es unter NetWare möglich, sich am Netzwerk anzumelden statt an mehreren einzelnen Servern. Eine weitere sehr interessante Eigenschaft eines NetWare-Servers ist die eingebaute Routing-Funktion für IPX und IP. (Quelle: T-LAN-Kompendium)