Lisp

LISt Processing (LISP) ist eine funktionale (objektorientierte) Programmiersprache, die 1950 von John McCarthy an der Stanford Univ. entwickelt und wegen der Fähigkeit zur Selbstmodifikation der "Künstlichen Intelligenz" (KI) zugeordnet wurde.