chdegbus

Unsere Projekthistorie

Unsere Unternehmensgeschichte

Die PTA GmbH hat die Entwicklung der IT miterlebt und mitgestaltet

Im Jahre 1969 ...

... wurde die Programmier-Technische Arbeiten GmbH (PTA GmbH) in Mannheim gegründet. Ziel des Unternehmens war die Entwicklung von Programmen für technische Berechnungen, insbesondere für Wärmebedarfsrechnungen in der Baubranche.

 

Der Schwerpunkt bei den Entwicklungsarbeiten verlagerte sich in den Folgejahren auf kaufmännische Anwendungen, vor allem in der Finanzbuchhaltung und der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Hier wurden nicht nur Programme für IBM-Großrechnersysteme entwickelt und per Lochkarten betrieben, sondern auch die Abrechnungsarbeiten als Dienstleistung für Industrieunternehmen durchgeführt.

 

Die zunehmende Dialogisierung der Anwendungssysteme erforderte eine immer engere Zusammenarbeit mit dem Kunden, um gemeinsam Organisations- und Konzeptionsaufgaben zu lösen. Daher wurde konsequent die Durchführung von Kundenprojekten in den Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit gestellt.
Aufgrund der Anforderungen der Kunden konnte das Leistungsspektrum sukzessive ausgebaut werden, sodass nicht nur intensive Erfahrungen in den wichtigsten Entwicklungsumgebungen gesammelt, sondern auch eine Vielzahl fachspezifischer Kenntnisse in verschiedenen Branchen aufgebaut werden konnten.

 

Heute berät die PTA Kunden nicht nur durch die Konzeption und Programmierung von Individualsystemen. Der zunehmende Einsatz von standardisierten Anwendungen in den Unternehmungen führte dazu, dass das umfassende fachliche Know-how der PTA-Berater auch für die Auswahl, Einführung und Erweiterung der wichtigsten am Markt vertretenen Standardsoftwareprodukte genutzt wird.

 

Im Jahr 2005 wurden weitere Weichenstellungen getroffen, um das Leistungsspektrum und den Wirkungskreis der PTA-Gruppe zu erweitern. Mitte des Jahres 2005 wurden mit der Gründung der DATIS Software GmbH (seit 01.01.2011 DATIS IT-Services GmbH) die Geschäftsfelder Rechenzentrumsbetrieb (Outsourcing, Hosting, Cloud Computing) und Entwicklung von Standardsoftware für die Logistikbranche von einem langjährig in diesem Bereich tätigen Dienstleister übernommen.

Anfang des Jahres 2006 wurde die Geschäftstätigkeit der PTA in die Schweiz ausgeweitet, um die dortigen Standorte langjähriger internationaler Kunden auch vor Ort betreuen und neue Märkte gewinnen zu können.

Chronologie

Die Geschichte der PTA: Zahlen und Fakten

2010 - 2014
   

Aug. 2014

Aufnahme von Dipl.-Kfm. Matthias Wossidlo in den Kreis der Geschäftsführer der PTA GmbH

 

 

März 2014

PTA-Homepage in neuem Gewand: modernes und übersichtliches Design, vielseitige und interessante Informationen

 

 

Juni 2012

Aufnahme von Dr. Andreas Schneider in die Geschäftsleitung

 

 

Juli 2011

Verschmelzung der sks-info GmbH mit der PTA Deutschland. Die Leistungen werden zukünftig über den Standort Berlin erbracht.

 

 

Juli 2010

DATIS IT-Services GmbH nimmt eine neue Rechenzentrumslokation mit 200 % Kapazitätsausweitung und Hochverfügbarkeitskonzept in Betrieb

   

Jan. 2010

Erweiterung der Geschäftsleitung durch Dr. Frank Gredel und Dr. Thomas Steinmann

 

 

2010

TORF als "Team-Orientiertes Regionales Führungskonzept" etabliert

2000 - 2009
   

Juni 2009

PTA GmbH feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

 

 

Febr. 2009

Die denkmalgeschützte Remise am PTA-Standort Mannheim in der Seckenheimer Straße 65-67 wird restauriert und zu einem großen Schulungsraum umfunktioniert.

   

Jan. 2009

Entscheidung über die Gründung eines neuen regionalen PTA-Standortes in Düsseldorf

 

 

Nov. 2008

Umzug der Geschäftsstelle München in größere Räume
Entscheidung über die Gründung eines neuen regionalen PTA-Standortes in Kassel

 

 

Jan. 2008

Umzug der Geschäftsstelle Hamburg in größere Räume

 

 

Jan. 2006

Gründung der Firma PTA Schweiz GmbH

Geschäftsführer: Armin Wortmann, Dr. Thomas Steinmann

 

 

Dez. 2005

Umzug der Zentrale der PTA in Mannheim in eigene Räume in der "Alten Post" - einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude

 

 

Juli 2005

Übernahme der heutigen DATIS IT-Services GmbH in die PTA-Gruppe, die seit 1969 Kunden in den Schwerpunkten Rechenzentrumsbetrieb und Hosting sowie Standardsoftware für Logistikunternehmen (Speditionen) betreut.
Geschäftsführer: Volker Herbel

   

Mai 2004

Erweiterung der Unternehmensführung zu einem Geschäftsleitungsgremium, in das die langjährigen Mitarbeiter Peter Meier, Dennis Haßlöcher und Matthias Wossidlo aufgenommen werden

 

 

Mai 2003

Aufnahme von Dipl.-Kfm. Knut Fischer in den Kreis der Geschäftsführer der PTA GmbH

 

 

Dez. 2002

Verschmelzung der Vertriebsgesellschaft 3 S GmbH in die PTA GmbH

sks-info GmbH wird Tochtergesellschaft der PTA

 

 

Nov. 2001

Aufbau der Geschäftsstelle Berlin

Geschäftsstellenverantwortlicher: André Opierzynski

 

 

Febr. 2001

Aufbau der Geschäftsstelle Hamburg

Führung heute durch ein Mitarbeiter-Team

1990 - 1999
   

Okt. 1999

Aufbau der Geschäftsstelle Köln

Geschäftsstellenverantwortlicher: Dr. Andreas Schneider

 

 

Nov. 1997

Aufbau der Geschäftsstelle Karlsruhe

Geschäftsstellenverantwortlicher: Wolfgang Ruh

 

 

Aug. 1997

Umzug der Geschäftsstelle Stuttgart nach Murr

Geschäftsstellenverantwortlicher: Dr. Alfred Sommer

 

 

März 1996

Aufbau der Geschäftsstelle München

Geschäftsstellenverantwortlicher: Willi Frank. Führung heute durch ein Mitarbeiter-Team.

 

 

Jan. 1996

Übernahme der IIS GmbH in Obersulm und Führung als Geschäftsstelle Heilbronn-Stuttgart durch Werner Winkler

   

Nov. 1994

PTA GmbH feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

 

 

April 1991

Aufnahme der sks-info GmbH in die PTA-Gruppe

 

 

Jan. 1991

Dr. Harald W. Busch wird zweiter Geschäftsführer der PTA GmbH

 

 

März 1990

Aufbau der ersten PTA-Geschäftsstelle für Frankfurt a.M. in Neu-Isenburg

Geschäftsstellenverantwortlicher: Klaus Basters

vor 1990

 

 

März 1989

Gründung der sks-info GmbH in Stendal durch Boris Krause und Ulrich Schulz

 

 

März 1975

Übernahme der PTA-Geschäftsführung durch Peter Fischer

 

 

Mai 1969

Gründung der Programmier-Technische Arbeiten GmbH (PTA) in Mannheim unter Mitwirkung von Dipl.-Ing. Peter Fischer