chdegbus

Customer Relationship Management (CRM)

Unsere Best Practice Solution - MS Dynamics™ CRM

Basierend auf unseren langjährigen Projekterfahrungen haben wir Anknüpfungspunkte identifiziert, an denen bestehende Basisfunktionalitäten von Microsoft Dynamics™ CRM sinnvoll erweitert und optimiert werden können.

 

Durch eingehende Beobachtung und Analyse der in den Unternehmen unserer Kunden gelebten Prozesse - und nicht zuletzt durch den Einsatz von MS Dynamics™ in unserem Hause - wurden fehlende Funktionsbausteine erkannt und entwickelt.

 

Aus diesem Grund haben wir unsere Best Practice Solutions als Module entwickelt und können sie nun als eigenständige Bausteine für Ihre Projekte anbieten.

Kundenmanagement

Internationale Kundenstrukturen

Komplexe Firmenstrukturen real abzubilden und übersichtlich darzustellen, ist für die Orientierung im System essenziell. Per Drag & Drop können in einem eigenentwickelten Bedienelement die Abhängigkeiten unter den Kundendatensätzen komfortabel gepflegt und in einer hierarchischen Ansicht visualisiert werden.  

 

Die Funktionalität validiert die Hierarchie strukturell und prüft auf fachliche Plausibilität. Die so entstehenden Strukturen können analytisch genutzt werden, um z. B. über einzelne Teilbäume zu aggregieren. 

 

Duplikatenerkennung

Entscheidend für die Verwendung eines CRM-Systems ist die Datenqualität. Zur Vermeidung von Duplikaten bei Leads, Accounts und Kontakten identifiziert unsere Lösung doppelte Datensätze über Phonetik und Vergleichsoperationen. Der Prozess der Zusammenführung kann auch vollständig automatisiert werden, indem Datensätze ab einem bestimmten Übereinstimmungsgrad nach einer vorgegebenen Strategie zusammengebracht werden.

 

Klassifizierung

Insbesondere Segmentierung und Erstellung einer Kundenstrategie bieten einen beachtlichen Mehrwert: Eine strukturierte Klassifizierung, die dennoch alle Freiheitsgrade besitzt und auf die kundenindividuellen Gegebenheiten anpassbar ist. Eine fachbereichsabhängige Beurteilung von Kundenwert, Potenzial und Ausbaustrategie beschreibt prägnant die Wertigkeit eines Kunden. Die strukturierte Ablage dieser Information erlaubt die Filterung dieser Werte im analytischen Teil des CRMs.

 

Flexible Attribute

Jedem das Seine… In Szenarien mit mehreren, teilweise eigenständig operierenden Mandanten oder Unternehmensbereichen, können unterschiedliche Informationen unterschiedlich - oder eben auch gar nicht - relevant sein. Um dennoch nicht die Masken mit zu vielen Feldern zu überfrachten, bieten wir für die wichtigsten Entitäten des CRMs den Einsatz flexibler Attribute an. Diese können komplett per Stammdatenpflege konfiguriert werden - ohne jeglichen Programmier- oder Installationsaufwand. Die Masken bauen sich gemäß dieser Konfiguration generisch auf. Die so gespeicherten Informationen können wiederum analytisch ausgewertet werden.

 

Vertriebsmanagement

Vertriebsdokumentation

Mit dem Modul der Besuchsdokumentation eröffnen sich weitere Möglichkeiten, Gesprächsthemen und -ergebnisse sowie freie Notizen mit Bezug auf einen persönlichen Kontakt oder ein Telefonat ausführlich zu dokumentieren. Durch standardisierte Themen- und Ergebnislisten ist diese Dokumentation strukturiert und steht somit für Auswertungen zur Verfügung. Telefon- und Besprechungsaktivitäten können direkt, zum Beispiel über Outlook, in Besuchsdokumentationen überführt werden - Kerndaten wie Termine und Teilnehmer werden dabei übernommen.

 

Innerhalb einer Marketingkampagne können so auch feste Gesprächsthemen zur Abarbeitung durch den Vertriebsaußendienst oder das Call Center vorgegeben werden.

 

Angebotserstellung

Ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können, ist unser Angebots-Generator. Aus den Informationen eines Quote-Objektes wird ein übersichtliches Angebot auf Ihrem Briefpapier erstellt. Sie haben die Möglichkeit, in dem Angebot Reihenfolge und Struktur der einzelnen Positionen zu verändern, Gruppen zu bilden, Preise anzupassen und Freitext zu ergänzen. Standardtextblöcke können per Mausklick hinzugefügt werden. Das fertige Angebot kann als PDF ausgegeben und im System mit dem dazugehörigen Quote-Objekt verknüpft und gespeichert werden.

 

Vertriebsgebiete

Wer ist für welchen Umsatz verantwortlich? Diese grundlegende Frage in den Vertriebsorganisationen ist nur zu beantworten, wenn man Verantwortlichkeitsbereiche (Territories) mit Bezug auf Kunden, Geschäftsfelder, Produktgruppen, Kundengruppen und geografischen Informationen definieren kann.

 

Unsere Lösung bietet hier alle Möglichkeiten einer grafischen, per Drag & Drop pflegbaren Struktur zur Abbildung Ihrer Vertriebsorganisation. Hier unterscheiden wir auch zwischen produktspezifischen Vertriebslinien und allgemeinem Key Account Management.

 

Als Folge bekommt der Vertriebsmitarbeiter eine komfortable Sicht auf alle Kunden, für die er verantwortlich ist und der Manager-Kennzahlen, an der die Arbeit seiner Mitarbeiter messbar wird.

 

So wird es auch möglich, indirekte Umsätze, zum Beispiel über Großhändler, den
Vertriebsmitarbeitern zuzuordnen.

 

Nebenstehend sehen Sie eine Demonstration
unserer Best Practice Solutions mit Microsoft
Dynamics™ CRM:

Video

Screenshot_Videos_Vertriebsgebietsmanagement

Mobile Client

Kundeninformation

Mit unserer mobilen Lösung sind sämtliche Informationen zu einem Kunden einsehbar und nutzbar.

 

Die Anwahl von Telefonnummern oder das Verfassen von E-Mails direkt aus der Applikation ist genauso möglich, wie die Anzeige der Adressen und Anfahrtsbeschreibung zu einem Kunden.

 

Die Daten sind aktuell und sobald ein Benutzer neue Informationen erfährt, kann er diese unmittelbar in der Applikation erfassen und somit für alle verfügbar im CRM-System hinterlegen.

 

Außendiensttermine

In unserer mobilen Lösung bekommt der Außendienstmitarbeiter seine Termine tageweise dargestellt - mit Teilnehmern und Informationen rund um den Termin.

 

Zur Terminvorbereitung können die Teilnehmer direkt via E-Mail oder Anruf kontaktiert werden. Weiterhin kann anhand der Adresse des Termins per Google Maps die Route zum Termin vom aktuellen Standort aus angezeigt werden. Während des Termins kann der Benutzer Notizen erfassen und Bildaufnahmen machen (z. B. von Aufschrieben am Flipchart). Diese Informationen werden im CRM bezüglich des Termins abgelegt, um eine weiterführende strukturierte Aufarbeitung zu unterstützen.

 

Allgemeine Anforderungen

Anforderungen an mobile Lösungen im CRM-Bereich sind:

  • Einfacher Zugriff auf relevante Informationen,
  • Direkte Erfassung neuer Informationen,
  • Unterstützung in alltäglichen Aktivitäten und
  • Permanente Verfügbarkeit.
Kundenservice

Volltextsuche

Wer suchet, der findet. Unterstützt von unserer objektübergreifenden Volltextsuche, basierend auf der Elastic Search / Lucene Open Source-Technologie finden Sie in Ihren Daten, wonach Sie suchen. Per Konfiguration wird festgelegt, welche Objekte und welche Felder indiziert werden sollen. Die so aufgebauten Indizes, die nach jedem Speichervorgang in der Anwendung gezielt aktualisiert werden, erlauben eine sehr performante Suche, ohne dass das Berechtigungskonzept ausgehebelt wird.

 

Selbstverständlich führt die individuelle Ergebnisliste nur die Objekte, an denen der jeweilige Nutzer mindestens leseberechtigt ist.

 

Nebenstehend sehen Sie eine Demonstration unserer Best Practice Solutions mit Microsoft Dynamics™ CRM:

 

 

Video

Screenshot_Video_Volltextsuche.png

 

Field Service

Ersatzteilmanagement

Mit dem richtigen Teil am richtigen Ort. Der Einblick in die Lagerbestände Ihrer jeweiligen Außendienstmitarbeiter ermöglicht Ihnen, Ihre Planung an den Kundenbedarf anzupassen. Eine Übersicht mit wichtigen Indikatoren unterstützt jeden Mitarbeiter bei der Wiederbevorratung und beugt Überbeständen vor.

 

Mobile Client

Mit unserer mobilen Lösung kann auch der technische Außendienst seine Aufgaben am mobilen Gerät gleich vor Ort erledigen. Zusätzlich zu bekannten Funktionen der Vertriebslösung wie der Kundeninformation und Terminplanung, kann mit dieser App ein Servicebericht mit der erbrachten Leistung und dem Materialverbrauch erstellt und direkt elektronisch vom Kunden gegengezeichnet werden. Zur einfachen und fehlerfreien Erfassung der eingesetzten Teile besteht die Möglichkeit, einen Barcode mit Hilfe der Kamera des mobilen Gerätes auszulesen.

 

Produktmanagement

Internationale Produktsortimente

Als international agierendes Unternehmen verwalten Sie länderspezifische Ausprägungen und lokalisierte Beschreibungen Ihres Produktstamms. Die Validierung stellt sicher, dass bei sämtlichen CRM-Prozessen die richtigen Produkte zu Verfügung stehen und verwendet werden.

 

Installed Base / Assets

Alle Informationen über die Kundengeräte sind im CRM, damit Sie Ihren Kunden optimalen Service bieten und im Marketing gezielt auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehen können. Die Kundengeräte können komfortabel mit einer grafischen Pflege als Hierarchie oder Systemlandschaft gepflegt werden. Bei der Kontaktaufnahme finden Sie durch die Pflege themenbezogener Ansprechpartner immer die richtige Person.

 

Ein zusätzlicher Benefit entsteht durch die Möglichkeit, auch Geräte der Wettbewerber mitzuerfassen, um ein vollständiges Bild beim Kunden zu erhalten.

Die Marke Microsoft Dynamics™ CRM ist Eigentum der Microsoft Corp.

zurück zur CRM-Übersicht