Effiziente Projektarbeit

 

 

durch umfassende und

 

 

fundierte Kenntnisse

 


chdegbus

Unser Leistungsangebot

Leistungen

Ein umfassendes Spektrum für unseren Kunden

Die PTA GmbH bietet als Unternehmensberatung ein breites Spektrum von Dienstleistungen, die im Wesentlichen das Projektgeschäft in der Organisation und der Informationstechnologie betreffen. Die Informationspyramide links gibt einen einen ersten Überblick über die wesentlichen Tätigkeitsbereiche und Aufgabenschwerpunkte, den Sie anhand der Links und weiteren Beschreibungen gerne vertiefen können.


Wir arbeiten in den Bereichen CRM, ERP, Branchensysteme und in der individuellen Anwendungsentwicklung, wobei alle führenden Entwicklungsumgebungen genutzt werden können.

Individualsoftware CRM ERP Projektmanagement Support Implementierung Konzeption Beratung Vorgehensmodelle Methoden Tools


Basis für erfolgreiche Projektarbeit sind sowohl ausgereifte als auch innovative Vorgehensmodelle für die verschiedenen Projektarten, standardisierte Methoden für die einzelnen Phasen im Softwareentwicklungsprozess und Erfahrungen mit den am Markt und bei unseren Kunden verbreiteten Tools.

 

Dieses Dienstleistungsangebot wird erweitert durch die Mitarbeit in internationalen Projekt-Rollouts sowie Coaching-Leistungen und Schulungen. Damit können wir auch globalen Anforderungen, insbesondere unserer international agierenden Kunden, jederzeit gerecht werden.

 

Methoden

Auf der Basis bewährter Vorgehensmodelle setzen wir in unseren Softwareentwicklungsprojekten jeweils die zur Erreichung der Projektzielsetzungen geeigneten Methoden ein. Dabei werden kontinuierlich die aktuellen Entwicklungen der Informatik verfolgt und in das PTA-Methodenkonzept integriert.

 

Entsprechend den PTA-Projekterfahrungen wurde dabei die historische Entwicklung von der normierten Programmierung über die strukturierte Softwareentwicklung (SA/SD) bis hin zur Objektorientierung (OOA/OOD) und iterativen bzw. agilen Methoden aktiv mitvollzogen.

Tools

Unsere Kundenorientierung führt zu einem breiten Spektrum an Kenntnissen und Erfahrungen in Entwicklungswerkzeugen für die verschiedenen Phasen des Software Engineerings.

 

Neben dem Einsatz von Tools für Analyse- und Design-Aufgaben und der Verwendung von Programmierwerkzeugen in den unterschiedlichsten Entwicklungsumgebungen werden zudem CASE-Tools der führenden Hersteller genutzt.

 

Auch den Umbruch der Entwicklungsumgebungen, der zum einen von der Open Source Community voran getrieben und zum anderen von den großen Herstellern IBM, Microsoft und Oracle mit ihren Produktentwicklungen verfolgt wird, haben wir durch intensive Ausbildungsmaßnahmen und Projektaktivitäten vollzogen.

Vorgehensmodelle

Bereits frühzeitig haben wir in einem umfassenden Projekthandbuch unsere Vorgehensweise für IT-Projekte festgelegt. Diese wird angewendet, wenn unser Kunde kein eigenes Vorgehensmodell vorschlägt. Dabei ist das PTA-Vorgehensmodell so weit gefasst, dass unterschiedliche Projekttypen sowohl in der Individualentwicklung als auch bei der Standardsoftwareauswahl und -einführung abgedeckt werden.

 

Dieses Grundmodell passen wir evolutionär dem Technologiefortschritt in der Informatik und den Ideen der Hersteller von Standardsoftwaresystemen an. Mit dem Vordringen der Objektorientierung wurden dabei für die Individualentwicklung z. B. das OOSE-Modell und der Rational Unified Process (RUP) in die PTA-Vorgehensweisen aufgenommen. Zunehmend werden in den Projekten SCRUM und agile Vorgehensweise eingesetzt.

 

Im ERP-Bereich wurden die Hersteller-Vorschläge Baan Target und ASAP vereinfacht und für die Standardsoftwareeinführung verwendet. Im Rahmen von CRM-Projekten wird analog ein iteratives Vorgehensmodell eingesetzt, das die technologischen Erweiterungen einbezieht.

ERP

Ausgehend von der Zielsetzung, unsere Kunden umfassend zu betreuen, bieten wir unsere Dienstleistungen selbstverständlich auch im Bereich Standardsoftware an. Dabei kann es sich sowohl um Branchensoftware als auch um klassische ERP-Systeme oder ERP II handeln. Bereits bei der Softwareauswahl können wir in der Regel unser Fachwissen über die Geschäftsprozesse des Kunden einsetzen und auf der Basis unserer systematischen Vorgehensweise qualifiziert beraten.

 

Zur Einführung stehen Ihnen Spezialisten zur Seite, die die Module des Marktführers SAP (R/3, mySAP, SAP ERP) und der wichtigsten Konkurrenten (z. B. Baan) beherrschen und anhand praktisch erprobter Methoden in Anlehnung an die Herstellervorschläge ASAP und Baan Target implementieren.

 

Auch für Migrationen aus Vorgängerversionen (z. B. SAP R/2 und R/3) und Fremdsystemen sowie Release-Upgrades liegen fundierte Erfahrungen vor, die insbesondere auch zur Rückführung von Modifikationen und Prozessverbesserungen genutzt werden.

mehr...

Individualsoftware

Das wichtigste Geschäftsfeld in unserer mehr als 45-jährigen Historie ist die Entwicklung von Softwaresystemen, die aufgrund von individuellen Anforderungen unserer Kunden entstehen. Grundlage hierfür sind die intensive Kenntnis der Geschäftsprozesse unserer Kunden und die Fähigkeit, die damit verbundenen Anforderungen in Applikationen umsetzen zu können.

 

Basierend auf bewährten Vorgehensmodellen konzipieren und entwickeln wir mit den für die jeweilige Umgebung vereinbarten Modellierungs- und Entwicklungswerkzeugen benutzerfreundliche Anwendungssysteme. Um diese Aufgaben kompetent und zuverlässig ausführen zu können, decken wir ein breites Spektrum der im IT-Markt vertretenen Programmiersprachen, Datenbanksysteme, Systemsoftware, Betriebssysteme und die zugehörigen Middleware-Produkte ab.

mehr...

Branchensysteme

Neben ERP-und CRM-Projekten haben wir uns auf ausgewählte Branchensysteme spezialisiert. Dabei unterstützen wir nicht nur bei der Einführung und Weiterentwicklung von Standardprodukten, sondern dienen einigen Herstellern als verlängerte Werkbank für Requirement Analysis sowie Entwicklungs- und Testaktivitäten. Die Schwerpunkte liegen derzeit bei Produkten für die Energiewirtschaft, den Handel, das Gesundheitswesen und Laborsysteme.

mehr...

Beratung

Neben dem Projektgeschäft und den laufenden Support- und Maintenance-Aufgaben, die wir bei unseren Kunden auch langfristig erledigen dürfen, bieten wir unser Wissen und unsere Erfahrungen auch im Rahmen von Beratungsaufgaben an.

 

Aufgrund der fachlichen Ausrichtung der PTA GmbH sind diese Aufgabenstellungen meistens organisatorischer Art und Vorbereitungen für IT-Projekte oder spezifische Aufgabenstellungen innerhalb des Informationsmanagements. Daneben bietet natürlich auch das wissenschaftliche, fachspezifische Know-how unserer Mitarbeiter, das diese in ihrer Ausbildung und vor Ort beim Kunden erworben haben, immer wieder Ansatzpunkte für erfolgreiche Beratungsprojekte.

 

Bisher haben wir unsere Kunden u. a. in den folgenden Funktionsbereichen erfolgreich beraten:

  • Management- und Organisationsberatung,
  • Arbeitsplatz- und Arbeitsablaufanalysen,
  • Wirtschaftlichkeits- und Rentabilitätsbetrachtungen,
  • Strategische Planung von Informationssystemen,
  • Projektmanagement und -controlling,
  • Optimierung bzw. Reengineering von Geschäftsprozessen,
  • Workflow Management und Bürokommunikation,
  • Methodenberatung für Design- und Entwicklungsumgebungen,
  • Erstellung von Pflichtenheften und Machbarkeitsstudien,
  • Unterstützung bei Hard- und Software-Auswahl,
  • Aufbau- und ablauforganisatorische Beratung für Systementwicklung und Rechenzentrumsbetrieb sowie
  • Analyse und Durchführung von Tuning-Maßnahmen.

mehr...

Konzeption

Das fachliche Know-how, das unsere Mitarbeiter in ihrer Ausbildung und in der betrieblichen Praxis erworben haben, bietet eine solide Basis, um im Rahmen unserer Kundenprojekte Fach- und DV-Konzepte für die verschiedensten organisatorischen, kaufmännischen und technischen Aufgabenstellungen zu erarbeiten.

 

Unsere Vorgehensweise bei Konzeptionsaufgaben ist geprägt von den Fortschritten der Informatik. Nach den batchorientierten Abläufen, die häufig durch Programmablaufpläne (PAP) dargestellt wurden, haben wir für Dialogabläufe eigene Darstellungsformen entwickelt, indem Dialogablaufpläne (DAP) für das Design der Benutzeroberflächen verwendet werden.

 

Zur Gestaltung von Geschäftsprozessen verwenden wir basierend auf dem eEPK-Modell, das durch Professor Scheer entwickelt und die SAP AG verbreitet wurde, eigene praxisorientierte Darstellungsformen, die sich insbesondere bei der Abstimmung mit den Anwendern bewährt haben. Selbstverständlich haben wir unser Know-how mit BPMN 2.0 auf einen aktuellen Stand gebracht, den wir als Beratungsleistung für Geschäftsprozesse anbieten.

 

Mit dem Vordringen objektorientierter Methoden hat auch die PTA GmbH im Bereich der Individualsoftware neue Methoden und Tools eingesetzt, wobei heute insbesondere UML als Standard eingesetzt wird und Abläufe durch Use Cases dargestellt werden.

Implementierung

Neben der Konzeption von Geschäftsprozessen und den unterstützenden Anwendungssystemen werden von uns die erarbeiteten Konzepte auch umgesetzt. Aufgrund unserer Philosophie sind unsere Mitarbeiter so ausgebildet, dass sie auch die Implementierung durchführen können.

 

Wir decken dabei das gesamte Spektrum ab, das in IT-Projekten bearbeitet wird:

  • Realisierung von Individualsystemen,
  • Dialog- und Batch-Programme ("alte Welt"),
  • Client-Server-Umgebungen,
  • Multi Tier-Architekturen,
  • Web Services,
  • Customizing und Erweiterung von Standardsoftwaresystemen,
  • Realisierung von Schnittstellen / Integration von Anwendungssystemen (EAI) und
  • Durchführung von Modul-, Integrations- und Abnahmetests.
Support

In einer Vielzahl von Kundenkontakten haben unsere Mitarbeiter Maintenance- und Supportaufgaben übernommen, die häufig über mehrere Jahre laufen. Dabei werden sowohl Standardsoftwaresysteme als auch Eigenentwicklungen unserer Kunden betreut. Im Standardsoftwarebereich handelt es sich dabei um ERP-Systeme (z. B. von SAP oder von Baan) und CRM-Anwendungen, im Individualsoftwarebereich um verschiedene Entwicklungsumgebungen auf unterschiedlichen Plattformen.

 

Maintenance- und Supportarbeiten werden von uns nicht nur im Anschluss an erfolgreiche Projekteinführungen geleistet, sondern auch dann, wenn unser Kunde die bisherige Betreuungsform aus Kosten-, Qualitäts- oder Verfügbarkeitsgründen wechseln will. Selbstverständlich sind wir bereit, dann auch Reengineering- und Restrukturierungsaufgaben an der eingesetzten Software vorzunehmen und die zugehörigen Dokumentationen zu erstellen bzw. zu überarbeiten.

mehr...

Projektmanagement

Das Projektmanagement umfasst die Aufgabenbereiche Projektplanung, Projektkontrolle und Projektsteuerung, die für eine erfolgreiche Abwicklung von IT- und Organisationsprojekten erforderlich sind. Ergänzend zu unserem Projekthandbuch haben wir daher auch unsere Prinzipien für das Projektmanagement in einem eigenen Handbuch dokumentiert.

 

Auch in Bezug auf die einzelnen Aufgabenbereiche im Projektmanagement haben wir Vorschläge erarbeitet, die durch entsprechende eigenentwickelte Tools, z.B. zum Projektcontrolling, zur Projektdokumentation und zum Qualitätsmanagement unterstützt werden.

mehr...

Application Lifecycle Management

In unserem Verständnis als IT-Dienstleister definieren wir den Begriff Application Lifecycle Management (kurz: ALM) als methodischen Ansatz für die integrierte, strukturierte und toolgestützte Abwicklung aller Aktivitäten im Rahmen des Software-Lebenszyklus. Hierzu nutzen wir die im Kundenumfeld bereitgestellten Möglichkeiten und Tools optimal aus und gewährleisten damit die Erfüllung der qualitätsbedingten Vorgaben.

mehr...